Nächste Messe


agroworld Uzbekistan
13. - 15. März 2019
VIV Russia
28.- 30. Mai 2019
AgroProdMash
07. - 11. Oktober 2019
agroworld Kasachstan
06. - 08. November 2019

 ...

Aktuelle Nachrichten

Vom 29. bis 31. Januar 2019 präsentierte sich die Firma Hartmann Lebensmitteltechnik Anlagenbau GmbH zum ersten Mal auf der Fachausstellung <<...

Ein neuer Geflügelkomplex an der Seidenstraße mit der Ausrüstung durch die Fima Hartmann GmbH

Weiterlesen

  Aktuelles > News Artikel

Aktuelles

Inbetriebnahme einer Brüterei für Puteneier in Uzbekistan

Ein neuer Geflügelkomplex an der Seidenstraße mit der Ausrüstung durch die Fima Hartmann GmbH

Ende 2018 hat die Firma Maroqand Parranda LLC eine neue  Brüterei
mit Brutmaschinen der Firma Petersime in Betrieb genommen.

Die Brüterei wurde in der Nähe der Stadt Samarkand aufgebaut,
die sich an der historischen Seidenstraße in Usbekistan befindet.
Pro Jahr können 1,4 Mio. Puteneier in der neuen Brüterei  
mit 4 Vorbrütern des Spitzenmodells „BioStreamer“ ausgebrütet werden.

Bei Temperaturen von bis zu 50°C sind Klimatisierung und Kühlung der Eier besonders wichtig. Hierfür wurden Klima- und Kälteanlagen mit entsprechender Leistung geliefert.

Das Gebäude und die Technik (Klima- und Kälteanlage)  sind zur Verdoppelung der Kapazität
für 4 weitere Vorbrüter dimensioniert.

Hartmann Lebensmitteltechnik Anlagenbau GmbH hat den Kunden, die Firma Maroqand Parranda LLC, von der ersten Konzeption bis zur Inbetriebnahme fachlich beraten,

- das Gebäude und die Ausrüstung kompetent projektiert,
- beste Ausrüstung geliefert,

  • Inkubatoren und Klimagerät von der Firma Petersime aus Belgien 
  • Kälteausrüstung der Firma Harig aus Deutschland 

- den Aufbau der Ausrüstung, die Inbetriebnahme der Anlage und die Schulung des örtlichen Personals durchgeführt.

Fachleute / Ingenieure der Firma Hartmann haben den Kunden auch während der ersten Brutprozesse und bei der Bedienung der Ausrüstung betreut.                                                              

 

Fa. Hartmann GmbH                 Ulrich Jahnke  und Team