Nächste Messe


AgroProdMash
07. - 11. Oktober 2019
agroworld Kasachstan
06. - 08. November 2019

Зерно-Комбикорма-Ветеринария
28.01.2020 - 30.01.2020

AgroFarm
04.02.2...

Aktuelle Nachrichten

Wir blicken auf eine gelungene Messe zurück. Weiterlesen

Die Geflügelfarm in Angarsk ist eines der großen Unternehmen, die in der Region Irkutsk Hühnerfleisch herstellen. Weiterlesen

  Aktuelles > News Artikel

Aktuelles

Im August 2018 wurde eine neue Abfallverwertungsanlage beim Kunden „AO Angarsk Geflügelfabrik“ in Betrieb genommen

Die Geflügelfarm in Angarsk ist eines der großen Unternehmen, die in der Region Irkutsk Hühnerfleisch herstellen.

Gebäude der Abfallverwertungsanlage

Sammelbehälter für Abfälle

Zwei Trockenschmelzer mit je 5.000 l Volumen

Luftwäscher

Luftgekühlter Kondensator

Um die Abfälle der Schlachtung und Zerlegung zu verarbeiten, wurde eine Abfallverwertungsanlage für Schlachtabfälle, mit einer Leistung von ca. 1,3 t/h, durch Firma Hartmann Lebensmitteltechnik Anlagenbau GmbH geliefert. Es wurden zwei Trockenschmelzer BC5000 der Firma Haarslev Industries A/S, mit einer Füllmenge von je 5.000 Liter, installiert.

In den Trockenschmelzern werden die Schlachtabfälle sterilisiert und getrocknet. Das entstandene Tiermehl wird anschließend durch ein Rüttelsieb zerkleinert und mit einer Kühlschnecke abgekühlt. Am Ende kann das Mehl in Säcke abgefüllt werden.

Passend dazu wurde ein Dampfkessel der Firma BOSCH geliefert, welcher 4 Tonnen Dampf pro Stunde produziert. Für den langjährigen Betrieb eines Dampfkessels ist das richtige Wasser entscheidend. Dafür wurde eine Wasserenthärtungsanlage aufgestellt.

Bei der Trocknung im Trockenschmelzer entsteht eine große Menge an Wasserdampf, welche mittels eines luftgekühlten Kondensators wieder verflüssigt wird. Für die zu erwartenden starken Schneefälle in der Region, wurde der Kondensator mit automatisch gesteuerten Jalousien ausgerüstet, um die Ventilatoren vor dem Schnee zu schützen und ein Einfrieren zu verhindern.  

Für die Vermeidung von unerwünschten Gerüchen, wird die komplette Luft aus dem Gebäude über einen Luftwäscher geleitet. In dem Luftwäscher werden die geruchsintensiven Stoffe aus der Abluft mit Hilfe von Wasser herausgewaschen.

Firma Hartmann Lebensmitteltechnik Anlagenbau GmbH hat die Ausrüstung bis zum Aufstellungsort geliefert. Ebenso wurde die Chefmontage durch hauseigene erfahrene Ingenieure durchgeführt, die dem Kunden auch weiterhin in allen Belangen zur Seite stehen.